Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus

Postkarte von Hede Israel an Ruth Kenigstein, Mai 1942 (Sammlung Föhse, Archiv Begegnungsstätte Alte Synagoge)

Die Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 ist auf der ganzen Welt ein Datum, das in jedem Jahr in Erinnerung gerufen wird, zum Andenken an alle Opfer des Nationalsozialismus.

Die Schauspielerin Julia Wolff und Thomas Braus, Intendant der Wuppertaler Bühnen, lesen aus den Erinnerungen früherer jüdischer Wuppertaler.

Eine Veranstaltung der Stadt Wuppertal und der Begegnungsstätte Alte Synagoge in Kooperation mit den Wuppertaler Bühnen

 

Eintritt frei