Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal

Der sensible Blick auf Konrad Adenauer und David Ben-Gurion

Vor vollbesetztem Saal sprach Stefan Querl über eine "unmögliche Freundschaft"

Maßgeblich zwei Männer brachten das deutsch-israelische Verhältnis beharrlich voran: Konrad Adenauer und David Ben-Gurion, persönlich verbunden in einer eigentlich „unmöglichen Freundschaft“. In Wort und Bild hat der ehemals NS-Verfolgte und Bonner Journalist Rolf Vogel die Begegnungen dieser Staatenlenker begleitet. Stefan Querl, Leiter des Geschichtsorts Villa ten Hompel in Münster, hielt vor der Senioren Union Wuppertal und vielen weiteren interessierten Gästen einen beeindruckenden Vortrag.