Das Ausstellungsprojekt „Gelebte Reformation. Die Barmer Theologische Erklärung.“

Fotografie: Barbara Herfurth

Vortrag von Projektleiterin Barbara Herfurth

Die Barmer Theologische Erklärung setzte 1934 durch ihr zutiefst reformatorisches Denken Impulse für christliches Handeln im gesellschaftlichen Kontext. Ihrer Entstehungsgeschichte und ihrem Wirkungshorizont geht die Ausstellung nach. Dabei wird Reformation in der Gegenwart erlebbar.

Der Vortrag gibt einen Einblick in Konzeption und Gestaltung der Ausstellung. Die Inhalte der sieben Abteilugen werden anhand von ausgewählten Exponaten, Dokumenten und Bildern umrissen.