Gute Kinder- und Jugendliteratur zum Nationalsozialismus selbst entdecken!

„Damals war es Friedrich“ ist oft immer noch das Buch, dass leider bis heute im Deutschunterricht gelesen wird, wenn es um die Nazi-Zeit gehen soll. Übersehen wird dabei, dass es voller antisemitischer Klischees steckt und der nichtjüdischen Leserschaft bequeme, aber unhaltbare Entlastungsangebote macht.

Aber viele Deutschlehrerinnen und -lehrer sind ratlos, wenn es um bessere und gute Alternativen geht. Deshalb kauft und sammelt die Begegnungsstätte Alte Synagoge seit vielen Jahren gezielt Kinder- und Jugendbücher. Die „Schmökerstunde“ dient dem Stöbern, Blättern, Lesen und natürlich dem persönlichen Meinungs- und Erfahrungsaustausch, um die Möglichkeiten für den Deutschunterricht auszuloten und zu erweitern. Bringen Sie gern auch Ihre Lieblingsbücher mit!

Leitung: Dr. Ulrike Schrader

Dr. Ulrike Schrader, seit 1994 Leiterin der Begegnungsstätte Alte Synagoge in Wuppertal, ist promovierte Literaturwissenschaftlerin und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Kinder- und Jugendliteratur zu den Themen Nationalsozialismus und Judentum.

Eintritt: frei, inklusive Bewirtung