Führung mit Dana Thiele durch den Rosndorfer Stadtgarten anlässlich des "Antikriegstags"

Eins der Denkmäler im Stadtgarten, 1981 (Foto: Ulrike Schrader)

Zwischen 1941 bis 1945 sind auf dem Schießstand auf dem Gelände Erbschlö in Ronsdorf Wehrmachtsoldaten hingerichtet worden, die von Standgerichten als fahnenflüchtig zum Tode verurteilt worden waren. Seit September 2019 gibt es im Ronsdorfer Stadtgarten „Am Grünen Streifen“ auch eine Gedenkstätte für die Opfer der Wehrmachtsjustiz. Diese Grünanlage ist mit nun mehreren Denkmälern zum Thema „Krieg und Frieden“ zu einem eindrücklichen Geschichtspark geworden, den Dana Thiele an diesem Abend erläutern wird.

Erhältlich ist auch die lesenswerte Broschüre dazu.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

 

Kontakt und Informationen:

Dr. Ulrike Schrader, T 0202-563.2843 | E info@alte-synagoge-wuppertal.de

www.alte-synagoge-wuppertal.de