Öffentliche Chorprobe mit dem Konzertchor Wuppertal und interessierten Sängerinnen und Sängern

Hermann Zivi, Oberkantor der Synagoge Elberfeld (Foto: Begegnungsstätte Alte Synagoge)

Hermann Zivi (1867-1943) wurde im Jahr 1898 als Kantor und Organist an die Synagoge in Elberfeld berufen. Er legte großen Wert auf den Chorgesang und gründete sogar einen Synagogenchorverein. 1910 gab er mit Rabbiner Dr. Joseph Norden ein eigenes Gesangbuch für die Gemeinde heraus. Nach seiner Pensionierung im Jahr 1928 war er, mittlerweile Großvater des späteren Gründers des weltberühmten „LaSalle-Streichquartetts“ Walter Levin (1924-2017), weiterhin in der Gemeinde musikalisch tätig. 1939 konnte er nach Palästina emigrieren, wo er zwar nicht mehr komponierte, aber einige musikwissenschaftliche Beiträge verfasste.

Informationen und Anmeldung: Thorsten A.Pech, Tel. 0202-6955762

Eine Veranstaltung des Fördervereins Kirchenmusik am Kolk e.V. in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Elberfeld-Nord, Friedhofskirche, und der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal